Bequeme Abwicklung von Zahlungen zu jeder Zeit dank Online Banking

Das moderne Online Banking hat sich bundesweit allerorts durchgesetzt. Schließlich stellt es einen absoluten Vorteil für einen Kontobesitzer dar, rund um die Uhr finanzielle Transaktionen bequem vom eigenen PC aus zu vollziehen. Dem entsprechend wurden in jüngster Vergangenheit zahlreiche Bankfilialen geschlossen und Mitarbeiter reduziert.

Mittels des Internet Bankings können jegliche Konten verwaltet und genutzt werden. Egal, ob es sich dabei um das alltägliche Girokonto, ein Wertdepotkonto, ein Kreditkartenkonto, ein Anlagekonto, usw. handelt. Die Gebührenvereinbarungen sind mit dem jeweiligen Bankunternehmen vorher abzuklären. Viele Anbieter arbeiten aktuell sogar in Großteilen kostenfrei.

Der Vorteil des elektronischen Bankgeschäftes besteht weiterhin darin, dass durch eine ständige Übersicht der persönlichen Finanzmittel gewinnträchtige Anlagen durch kurzfristige Geldanlagen (z.B. Investment Fonds, Tagesgeld, usw.) möglich sind. Online Banking ermöglicht dem einzelnen Kontobesitzer somit weit mehr finanzielle Flexibilität.

Sicherheit beim Online Banking

Um dem Internet Banking genügend Sicherheit zu verleihen, gilt es wichtige Details zu berücksichtigen. Hierzu zählt unter anderem die Eingabe von einem Passwort sowie die geheime PIN, die erst den Kontenzugang ermöglichen. Weiterhin wird für Überweisungen und dergleichen ein Transaktionscode (TAN) notwendig, der ausschließlich dem Kontobesitzer persönlich zugesandt wurde.

Empfehlenswert ist es, keine persönlichen Daten im Zusammenhang mit dem Internet Banking zu speichern. Ebenfalls sollte ein Online Banking nicht in öffentlichen Internetcafes oder mittels unsicherem WLAN erfolgen. Eine regelmäßige Veränderung der Zugangsdaten erhöht den Sicherheitsstandard nochmals.
Schon die Beachtung einfacher Tipps, erhöht die Sicherheit beim Online-Banking enorm.

Online Überweisungen

Um Online Überweisungen zu erstellen benötigen Sie ein Online Girokonto. Damit können Sie Überweisungen im In- sowie im Ausland tätigen. Nach wie vor ist die Überweisung eines der am häufigst genutzten Zahlungsmittel.

Nach dem Ausfüllen eines vorgefertigten Online Überweisungsformulars wird eine bestimmte TAN abgefragt. Diese gilt gleichzeitig als Bestätigung des Überweisungsvorgangs.

EU-Standardüberweisungen werden bis zu durchschnittlich 12.500 Euro abgewickelt. Dieser Betrag hängt natürlich mit den persönlichen Kontovereinbarungen in Zusammenhang. Für diese Auslandsüberweisungen werden allerdings zusätzlich IBAN – eine internationale Kontonummer – sowie die BIC – eine internationale Bankleitzahl – benötigt. Diese sollte der Empfänger vorher erfragen bzw. mitteilen.